Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir auf Grund der aktuellen Marktsituation kein Angebot für ein Produkt unterbreiten können.

Die Grund- und Ersatzversorgung sowie die Bestandskundenversorgung bleiben erhalten.

 

Der Kundenservice und das Mahnwesen sind zwischen dem 24. und 31. Dezember sowie am 7. Januar 2022 geschlossen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Stadtwerke Zeitz übernehmen Belieferung von STROMIO-Kunden

Der bundesweit tätige Energiediscounter Stromio muss die Belieferung seiner Kunden einstellen. Alle vier Übertragungsnetzbetreiber haben die Bilanzkreisverträge mit der Stromio GmbH mit Wirkung zum 21. Dezember um 24 Uhr gekündigt. Infolgedessen beliefert das Unternehmen seine Kunden nicht mehr mit Strom. Hiervon sind auch rund 240 Kunden betroffen, für die die Stadtwerke Zeitz als zuständiger Grund- und Ersatzversorger zunächst die weitere Versorgung übernehmen.

Dies ist ein weiterer Fall, bei dem Strom- oder Gas-Kunden während laufender Verträge nicht mehr von ihrem Lieferanten versorgt werden können. Erst Anfang Dezember waren Kunden der gas.de betroffen, die zum gleichen Konzern wie Stromio gehört, und Anfang der Woche konnten die Kunden der Neckermann Strom AG und der Kieler Energievertrieb Enqu GmbH plötzlich nicht mehr durch Ihre Lieferanten versorgt werden.

„Hierbei handelt es sich in der Regel um Energiediscounter, bei denen die Kunden nicht nur beim Preis, sondern auch bei der Versorgungssicherheit sparen. Mit dem örtlichen Energieversorger setzen Kunden auf Sicherheit und Zuverlässigkeit und ersparen sich solche unbequemen Situationen“, teilt Heike Wolff, Vertriebsleiterin der Stadtwerke Zeitz, mit.

Da Stromio nun keinen Strom mehr liefert, übernehmen die Stadtwerke Zeitz als zuständiger Grundversorger zunächst die weitere Versorgung der betroffenen Kunden. Die Netzgesellschaft der Stadtwerke Zeitz, die REDINET Burgenland GmbH, informiert die betroffenen Verbraucher schriftlich über den Vorgang. In dem Anschreiben werden die Kunden gebeten ihren aktuellen Zählerstand mitzuteilen. Dies ist wichtig, um eine genaue Abrechnung sicherzustellen.