„30 Jahre Stadtwerke – 30.000 Euro für Zeitz“ unter dieses Motto hatten die Zeitzer Stadtwerke die erste Sponsoringrunde im Jahr 2021 gestellt. Da eine größere Feier auf dem Firmengelände nicht möglich war, wurde das Geld zusätzlich in die Sponsoringvergabe gesteckt. Insgesamt gingen 39 Projektanträge und zusätzlich noch 10 Spendenanfragen ein. Geschäftsführer Matthias Deus sagte bei der Übergabe am 16. September: „Die Resonanz auf die Aktion hat uns riesig gefreut aber auch im Vergabegremium vor Herausforderungen gestellt. Es waren so viele großartige Projekte aus den unterschiedlichsten Bereichen dabei. Wir haben es uns wie immer nicht einfach bei der Entscheidungsfindung gemacht, am Ende mussten wir sogar das Budget noch etwas erhöhen, denn wir sind uns sicher, dass dieses Geld gut in der Region angelegt ist.“

Insgesamt wurden rund 35 TEuro vergeben. Gefördert wurden Projekte aus verschiedensten Bereichen von Sport, Jugend, Bildung, Kultur aber auch von Kinder- und Jugendarbeit. Die Sonderaktion der Stadtwerke erregt auch dieses Jahr sehr viel Aufmerksamkeit bei der Online-Abstimmung. Über 1000 Kommentare für die unterschiedlichen Projekt wurden abgegeben. Die meisten Stimmen konnten dabei die Zeitzer Biker gefolgt von den Burgenland Underdogs und dem Reit- und Fahrverein Zeitz-Bergisdorf. Die Biker wollen Mithilfe der Unterstützung der Stadtwerke ihr neues Clubhaus umbauen. Bei den Burgenland Underdogs wird es für die erste Saison im American Football verwendet und der Reitverein plant auf dem Reitgelände die Anschaffung einer Sole Box.

Im Anschluss an die Vergabe startete Geschäftsführer Matthias Deus den nächsten Bewerbungszeitraum auf ein Sponsoring der Stadtwerke Zeitz. Bis zum 31. Oktober 2021 können nun Anträge eingereicht werden. Die Informationen zum Bewerbungsprozess findet man unter www.stadtwerke-zeitz.de/sponsoring