Vier Gesellschafter der Stadtwerke Zeitz GmbH

swz gesellschafter 2010

Die Gründung der Stadtwerke Zeitz GmbH wurde mit dem Gesellschaftsvertrag vom 
19. Mai 1991 festgeschrieben. Als Unternehmensgegenstand ist die Beschaffung und Lieferung von Energie und Wasser sowie die Entsorgung von Abwasser verankert. Das Stammkapital der Gesellschaft betrug bei deren Gründung 24,4 Millionen D-Mark. Davon hat die Stadt Zeitz einen Anteil von 50 Prozent, die Niederrheinische Gas- und Wasserwerke GmbH und die Mitteldeutsche Energieversorungs AG haben jeweils einen Anteil von 24,5 Prozent und die Stadtwerke Detmold GmbH hat einen Anteil von einem Prozent übernommen. Im Jahr 2009 ging die Niederrheinische Gas- und Wasserwerke GmbH in der Gelsenwasser AG auf, die damit auch die Gesellschafteranteile übernommen hat.   

Stör-Hotline
Unsere kostenfreie Notfall-Hotline:
0800 - 855 2220
 
Letzte Änderung: Montag, 24.07.2017